02. März 2013 Sieg und neuer Trainer für Altdorfer Handballer

Der deutsche Burkhard Keller wird neuer Trainer der ersten Mannschaft des HC KTV Altdorf. Das gab der Verein auf seiner Website bekannt. Am Samstag, 2. März, feierte Altdorf zudem einen wichtigen Sieg.


Burkhard Keller, der neue Trainer des HC KTV Altdorf.
Foto: Ruedi Ammann


Burkhard Keller wird neuer Trainer der ersten Mannschaft des HC KTV Altdorf. Der Deutsche wird Ende Saison die Nachfolge von Spieltrainer Daniel Brack antreten, der nach Deutschland zurückkehrt. Burkhard Keller unterschrieb einen Vertrag für zwei Jahre. Der neue Trainer unterstützt das NLB-Team aus Altdorf bereits für den Rest der laufenden Saison.

Ehemaliger Trainer von Wallau/Massenheim

Burkhard Keller wohnt in Engelberg. Der 55-Jährige war zwischen 1992 und 1994 unter anderem Trainer des deutschen Bundesligateams SG Wallau/Massenheim und später auch in der Schweiz als Trainer höchst erfolgreich. Unter anderem führte er den HC Kriens zum Aufstieg in die Nationalliga A und feierte wurde mit Amicitia Zürich Schweizer Meister und Cupsieger (2009).

Aufstieg rückt näher

Am Samstag, 2. März, feierte der HC KTV Altdorf einen wichtigen Sieg. Gegen das drittplatzierte Yellow Winterthur gewannen die Urner im heimischen «Feldli» mit 34:30 Toren und festigten damit ihren Platz an der Tabellenspitze der Nationalliga B. Da auch das zweitplatzierte Suhr/Aarau seine Partie gewann, liegt Altdorf weiterhin mit zwei Punkten an der Spitze der Tabelle und damit auf dem direkten Aufstiegsplatz in die Nationalliga A.

Mehr dazu in der Ausgabe vom 6. März.



Diesen Artikel weiterempfehlen auf:  

Information

Diese Meldung wurde vom Urner Wochenblatt zur Verfügung gestellt.